SECOS Synthese − Die Leistung der Sedimente und der Küste in der deutschen Ostsee

Projektlaufzeit: 01.04.2016 − 31.03.2019  -

Die SECOS Synthese zielt darauf ab, die Leistungen mariner Sedimente in der Deutschen Ostsee zu verstehen, zu bestimmen und zu spezifizieren. Zu den Sedimentleistungen, die von der Gesellschaft positiv bewertet werden, zählen u.a. das Verteilen von verklapptem Material, Umwandlungen eutrophierender Substanzen in nichtreaktive Formen, Entgiftungsprozesse, Sedimentstabilisierung, Regulation der Biodiversität, Regulation von Produktionsregimen. Negativ bewertete Leistungen sind demgegenüber z.B. Produktion von Schwefelwasserstoff, Emission von Treibhausgasen, negative Effekte auf Biodiversität. Die SECOS Synthese wird wichtige Wissenslücken über diese Sedimentleistungen schließen, die nach der SECOS I Phase offen blieben, und die vorhandenen Informationen derart  synthetisieren, dass sie der Wissenschaft, der Öffentlichkeit, der Politik und den Behörden zur Verfügung steht. Die aus den Untersuchungsgebieten in der westlichen Ostsee während SECOS I gewonnenen Daten werden innerhalb der Projektdauer von drei Jahren weiter verarbeitet und einer Synthese zugeführt. So wird die SECOS Synthese beitragen zu einem besseren Verständnis von Transport-, Austausch- und Interaktionsprozessen zwischen Wasser und Sediment. Sie wird darüber hinaus mit dem Baltic Sea Atlas ein geographisches Werkzeug zur Verfügung stellen, um Strukturen und Biogeographische Eigenschaften mariner Sedimente quantifizierbar mit anderen Sedimentfunktionen zu verschneiden. Hierfür muss die SECOS Synthese die Umweltdaten räumlich integrieren und dem Baltic Sea Atlas zusätzlich Modellergebnisse  zur Verfügung stellen.

In den einzelnen Teilprojekten oder Workpackages (WP) sind die Ziele und Meilensteine formuliert. Die Absprachen und Vernetzungen der Workpackages auch über die SECOS Verbundpartner hinaus erfolgt durch Status-Seminare, Workshops und eine gemeinsame Ausbildung der Doktoranden.

Die Produkte und Ergebnisse werden zum Teil auf diesen Webseiten veröffentlicht.